Benita Brunnert

ausgebildete Theaterschauspielerin tourte mit diversen Stücken durch die Bundesrepublik und die Schweiz. 25-jährig übernahm Benita für ein Jahr die Künstlerische Leitung beim  Weimarer Kultur Express. Dort entdeckte sie ihre Liebe zu dem Dichterfürsten Goethe und entwickelte das Stück „Goethes Leidenschaften" mit dem sie einige Jahre auf der Bühne stand.

Immer wieder ist Benita auch als Regisseurin tätig. So inszenierte sie bereits Stücke wie “Ladykillers", „Sonny Boys" oder „Die besten Tage meines Lebens". Inzwischen übersetzt Benita aber auch für diverse Verlage Stücke ins Plattdeutsche.
 
Außerdem arbeitet Benita als Moderatorin für diverse Veranstaltungen oder als Sprecherin für die  "Norichten op Platt" bei NDR 90,3

Seit 2007 gehört Benita Brunnert zum Team der Hamburger Gassenhauer und freut sich immer wieder, Platt snacken zu dürfen. I
 
 
Mehr unter: www.benita-brunnert.de
Benita Brunnert
100 Jahre gesungene Zeitgeschichte zwischen Michel und Speicherstadt.